home
texel-schafe
betriebe
aktivitaeten
zuechter
gaestebuch

Die beste Texel Genetik ist nun in der Schweiz

Und wieder sind Texel Schafe 2018 aus England in die Schweiz Importiert worden. Braucht es diese Importe ? Ja es braucht sie ganz klar, denn die Schweiz ist noch weit entfernt von der guten britischen Zuchtgenetik. Es gibt ja in der Schweizer Schafzucht keine Selektion, in der  Genetik von guten oder schlechten Schafe zum Züchten oder Selektionieren ersichtlich wird. Auch sind keine Systeme vorhanden, in welchen  der Fortschritt in der Rasse klar und für jedermann verständlich dargestellt ist. Ein menschliches Auge entscheidet ob das Schaf ein  Glögeli kriegt oder ob es harmonisch ist. Es braucht in der heutigen Zeit keine Zuchtförderhilfe sondern andere Professionalität. Nur 95 % der sogenannten Schafzüchter wollen nichts Neues, es reicht ihnen völlig aus, Schafe auf Schauplätze zu präsentieren.  Diese Leute sollen das auch weiterhin praktizieren  aber nicht mit Bundeshilfe. Man versucht nun mit Scannen etwas zu starten das ich schon vor 10 Jahren in der Schweiz salonfähig zu machen versuchte. Ich gebe es auf, da sind zu viele unprofessionelle Personen beteiligt,  die null Ahnung vorweisen können umso etwas dem einzelnen Züchter zu erklären. SSZV Präsident Meichtry hat mir geschrieben «Du solltest dich fragen was du bis jetzt effektiv erreicht hast, ausser fragwürdigen Kommentaren» Und für den Einführungstag des neuen Scan Gerätes sagte mir Bernardo Brunold: „ Heinz dich braucht es nicht.“
 Somit steht ein Einsatz für mich unter solchen Gegebenheiten ausser Frage.

Es war immer mein Ziel, bei der britischen Texel Sheep Society  dabei zu sein. In einer 10er Gruppe haben wir das nun erreicht  und können glücklich sein,  dass wir als nicht UK Züchter volle Unterstützung geniessen und vollwertige Mitglieder sind. Mit meinem Scann Diplom bin ich berechtigt, die Schweizer Texel Schafe zu scannen und die erfassten Angaben werden im  Basco System  erfasst.  Es gibt nur 4 Scanner mit diesem Diplom in Grossbritannien und einer bin ich, ausserhalb Grossbritannien.  Durch dieses Basco System haben wir unsere neue Importe ausgesucht. Wir haben die Texel  analysiert, abgeklärt, bestellt und importiert. Das Basco System hilft uns auszusuchen, mit welcher Genetik  in der Schweiz die Texelzucht weiter entwickelt werden kann. Es hilft uns, das Tier auszusuchen welches in der Schweizer Texel zucht funktioniert  und das bringt, was schlussendlich der Konsument von den Lammfleisch Produzenten verlangt. Somit entscheidet man im Basco System, welche Texel in Frage kommen und unseren Ansprüchen entsprechen. Mit Hilfe dieser Genetik werden  die Schweizer Lamm Produzenten mehr Gewinn erwirtschaften.
VJV1700927 Vorn Anxiety 5TH sowie VJV1700921 Vorn Abel sowie diverse Mutterschafe mit 520 Index Punkten  sind nun in der Schweiz. Diese neue Genetik ist für die Schweiz einmalig und wird so schnell nicht zu toppen sein, denn normalerweise verkauft man solche Genetik nicht ins Ausland.
Vorn Anxiety ist  bei den Top Rams 2018 auf Platz 4. Bedeutet in der ganzen Texel Genetik Auswertung von Grossbritannien ist er der viert Beste mit einer Genauigkeit von 91 %.  Es wurden 550 im Jahr 2017 geborene Texel Böcke  getestet.  Im CT Programm  ist er der Längste von den je gemessenen Schafen in UK, trotz seiner Länge mit einer Gigot Score von 75 mm im CT Programm.
Vorn Abel ist eine ganz andere Zuchtlinie. Er ist bei den Top Rams 2018 auf Platz 19. Also ein Top Vererber mit einer Genauigkeit von 86 %. Im CT Programm hat er ein Gigot Score von 80 mm. Er hat im Index in diesem Jahr mit seinen durch das Basco System geprüften Lämmern 60 Punkte verloren. Warum ? Es sind noch zu wenig  Nachkommens- Ergebnisse vorhanden und somit hat er seine Genetik Vererbung noch nicht erreichen können. Er wird ja in der Schweiz nicht viele Nachkommen hinterlassen können, da die grosse Menge an Mutterschafen fehlt. Aber es sind zahlreiche Samen Dosen im Tank bereit, um seine Genetik auf der ganzen Welt zu verstreuen. Somit wird er sein Potenzial im System noch steigern können. Unter den  weiblichen Importen sind Texel ,  die mit 517 Index Punkten in den Top 1% sind mit einer Genauigkeit von 75 %.  Diese Paarungen geben einen gewaltigen Genetik Aufschwung.
Warum verkauft ein UK Züchter solche Top Genetik in die Schweiz? Erstens bin ich seit Jahren Käufer und Importeur bei UK Texel  Züchtern und habe daher einen kleinen Vorteil und gute Kontakte aufgebaut. Der Verkäufer hat für sich x Samen Dosen im Tank aufbewahrt für Export oder in UK aber auch für sich selber, somit braucht er diesen Bock nicht mehr bei sich. Verkaufen wollte er ihn am liebsten ins Ausland, da  er für sich aus dieser Genetik einen Heimvorteil schafft. Gut für uns und vielen Dank für das Vertrauen in mich.

Diese zwei neuen Top Böcke werden der Texel Population in der Schweiz neuen Aufwind geben und den Produzenten von Lämmern tolle Ergebnisse bescheren. Nur mit solchen Zuchtsystemen hat eine Zuchtorganisation auch bei den Jungzüchtern  Zukunftsaussichten und da ist auch gerechtfertigt, dass der Bund eine solche Entwicklung fördert. Bis der SSZV so weit ist gibt es wohl kein SSZV Herdebuch mehr, es werden andere Organisationen übernehmen. Mit einem entsprechenden Gesuch könnte auch die Texel Sheep Society UK diese Rolle übernehmen. Es ist ja nicht so, dass nur der SSZV diese Aufgabe übernehmen kann, nein jede Zuchtorganisation in der ganzen EU könnte das Herdebuch von einer oder mehreren Rassen in der Schweiz übernehmen.

Die zwei neue jährlings Texel Böcke

Die neuen weibliche Jährlinge. Einmal ganz neue UK Texel: Keine grosse Köpfe, ein langer Hals mit perfekter Länge und trotzdem sehr gut bemuskelt.



20.11.2018
Die beste Texel Genetik

Und wieder sind die Texel Schafe 2018... | details

25.10.2018
Keine Texel Ausstellung 2018

Nach intensivem Suchen nach einem... | details

05.11.2017
Künstlich besamen beim Texel Schaf

1960 begann man in der Schweiz beim... | details

10.10.2016
10 Jahre Texel Schafe Schweiz

Texel Schafe haben sich gut integriert... | details

10.03.2016
Texel Vortrag 2016

Ein Vortrag über die Texel-Rasse kann... | details

09.03.2016
Neue Wege in der Tierzucht

Folgender Link beschreibt die... | details




Haben Sie Neuigkeiten?

Teilen Sie uns Ihre Neuigkeiten mit! Fotos, Berichte, Aktivitäten etc. | details


Heinz Plüss - 062 794 28 58
E-Mail: heinz.pluess@texelschafe.ch


Home | Texel-Schaf | Betriebe | Aktivitäten | Züchter | Gästebuch
Copyright Texel-Schafe Schweiz | Contact Webmaster